Dieses Gefühl, wenn alles ein letztes Mal passiert...

Ja es ist so weit ich komme wieder nach Hause, guten Gewissens und ein wenig Stolz! Denn wenn ich jetzt zurück blicke, mir die Blogeinträge 4 Monate zu vor angucke und ich mich heute sehe, kann ich sagen, ich habe das Beste aus der Situation gemacht! Egal wie groß das Heimweh war, wie oft ich von der Gesamtsituation genervt war oder wie gern ich einfach mal wieder mit einem von euch reden wollte, ich habe die Zeit hier genossen, so gut es eben ging und mit der Zeit und vorallem die letzten paar Wochen ging das sehr gut! Und jetzt ist alles vorbei, 20 Wochen Australien werde ich nächste Woche einfach so hinter mir lassen, doch eins steht fest, vergessen werde ich diese Erfahrung nie! Und ich bin mir sicher, wenn alle Gewalten es zu lassen komme ich auch noch mal zurück, aber dann nicht allein, nicht für eine solch lange Zeit und vorallem nicht zum arbeiten xD

Aber nun gut, was ist in den vergangenen Tagen so passiert? Da mein letztes Blogeintrag vom 6. Dezember war sollte ich vielleicht mal bei dem Delfinschwimmen beginnen, welches wohl einige unter euch interessieren dürfte. Es war allerdings nicht so wie ihr jetzt alle vermuten mögt, denn mit Anfassen war nichts, sind ja schließlich auch wilde Delfine die bis zu 50 Jahren alt werden können, an dieser Stelle mein Beileid an die Delfine bei Seaworld eure Lebenserwartung wurde auf 9 zurück gestuft. Aller Tierliebe zum trotz möchte ich dieses Delfinschwimmen aber trotzdem noch mal machen. Aber nun zurück zu meiner Erfahrung: Nachdem wir das Boot bestiegen hatten durften wir ersteinmal eine Stunde über den Pazifik schippern bis wir überhaupt Delfine fanden und dann musste auch alles ganz schnell gehen, bloß keine Zeit verlieren, in unseren sexy Taucheranzügen, die wir gleich zu Beginn anzogen, und den süßen Taucherbrillen, krallten wir uns an ein Seil, welches am hinteren Teil des Bootes befestigt war und wurden ins Wassergelassen, wenn auch ab und zu recht brutal. Doch dann hieß es Köpfe ins Wasser und auf Delfinschau, am Anfang konnte man auf Grund der Wassersubstanz außer Algen, auch mal schön schnorcheln wollt ich ja eh, nicht so sehr viel erkennen, denn weit sehen ging bei diesen Verhältnissen gar nicht. Erst einige Versuche später, denn das ganze Widerholte sich an die 10 Mal und das Wasser war alles andere als warm, wurde das Wasser klarer und kälter und man konnte die Delfine auch unter Wasser erkennen, sowie ihre Laute vernehmen, was sowieso das putzigste war!

Danach machten wir dann noch die Stadt unsicher, war schlißlich noch nicht fertig mit meinem Weihnachts- und Souveniershopping, war ich aber auch nach diesem Tag noch nicht, musste mir schließlich noch was für die darauffolgende Woche aufheben, in der dann endlich Laura zu besuch kam :D

Naja das brachte allerdings einige Komplikationen mit sich, denn ihr Jetstarflight hatte 40 Minuten Verspätung, hoffen wir mal, dass mir das auch passiert, damit ich nicht so lange in Sydney warten muss. Das Problem war nur, dass meine Hostmum, die ja unbedingt vorher noch einkaufen musste, nachdem sie sich dann doch entschlossen hatte Laura abzuholen, Lachs und Icecreme gekauft hatte und wir ja eigentlich für ihre Landung spät dran waren, aber naja am Ende hat alles gut geklappt und wir konnten am nächsten Tag unsere McLeod's Töchter Tour antreten. Es ist erstaunlich wie viel manche Menschen wissen, solche Zusammenhänge hätte ich im Leben nicht gefunden. Und irgendwie war mir auch nicht bewusst, dass diese Serien so weit draußen im Outback spielt, ihr wisst schon roter Sand und so ;) Die meiste Zeit fuhren wir nicht einmal auf geteerten Straßen, was auf Grund des Regenwetters sich ab und an auch mal zum Problem herausstellte...Dennoch war es ein super Erlebnis, zu mal wir das Double von Stevie, die gleichzeitig die Pferdeflüsterin war, antrafen und zwar bei ihr zu Hause! Wer kann das schon von sich behaupten. Ich weiß ich könnt mit der Serie wahrscheinlich alle nichts anfangen, aber ihr solltet sie euch mal anschauen ;)

Abends war dann noch die Geburtstagsfeier meiner Hostmum, auf der ich auch schon wieder am verzweifeln war mit dieser Frau, was ich jetzt aber nicht weiter ausführen möchte und ansonsten habe ich jetzt endlich auch ein Santa Bild und wir haben uns Sonntagabend noch die Carols bei Candelight angesehen, ein wunderschönes Weihnachtskonzert mit abschließendem Feuerwerk. Und seit Dienstag ist Laura wieder weg, Sarah hat Ferien und ich in den letzten Tagen schon fast 40 Stunden gearbeitet aber dafür hab ich nächste Woche frei, wurde schon für alle bezahlt und bin quasi schon unterwegs nach Hause :D

Also Leute die Zahl ist mittlerweile einstellig wie Antons Mami sich jetzt freuen kann; in 9 Tagen bin ich wieder zu Hause ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Neuigkeiten:

 

24.12. Frohe Weihnachten!

20.12.: The Hunger Games

            Part III heute beendet!

13.12.: Vier Monate Australien!

08.12.: Lasst uns einen

            Lebenstraum erfüllen:

            Mit Delfinen schwimmen!

06.12.: Der Nikolaus war da ;)

02.12.: Erster Advent ohne Mami

            & Papi :(

30.11.: Melbourne ich komme! <3

13.11.: Drei Monate Australien! 

08.11.: The Hunger Games

            Part II heute beendet!

04.11.: heute standen wir zum

            ersten Mal im Pazifik,

            mitten drin! Mit nichts

            an außer unseren

            Bikinis :D

27.10.: Kangaroo Island wir

            kommen! <3

16.10.: Jetzt ist mein Laptop

            auch noch futsch :(

13.10.: Zwei Monate Australien!

07.10.: Zwei Jahre! :*